Kinder schauen und bauen im Kasseler Figurentheater

kurzworkshop tigerKurzworkshops mit Marianne Schoppan

An drei Sonntagen im Januar und März konnten Nachwuchspuppenspieler im Anschluss an die Aufführungen in einem einstündigen Workshop selbst aktiv werden.

Begeistert setzten sie sich beim Figurenbauen und –spielen noch einmal mit dem zuvor Gesehenen auseinander.

So bauten sie im Anschluss an die Aufführung Hexenwinter wilde Hexen mit Kartoffelköpfen und echtem Besen. Nach dem Mäusestück wurden Flachfiguren bemalt, ausgeschnitten und an Führungsstäbe getackert.

Mit großem Elan waren die Kinder auch nach dem Stück Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad dabei, als es darum ging, den kleinen Tiger samt einem Fahrrad mit dicken geländegängigen Reifen zu basteln.

In der nächsten Spielsaison werden die Kurzworkshops weiter geführt.